Über

Kleider machen Leute - Eine Social Media Managerin im Zalando Stiltyp-CheckSchön, dass du dich auf meinen Blog verirrt hast. Ich freue mich, wenn du Spaß an meinen Inhalten hast und mir vielleicht auch einen kleinen Kommentar an der ein oder anderen Stelle hinterlässt.

Ich bin Bine, bin 25 Jahre alt und habe einen Master in Medienwissenschaften. Seit Januar diesen Jahres arbeite ich nun als Social Media Managerin und das auch noch eigenverantwortlich. Ich trete also durchaus mal in ein kleines Fettnäpfen, aber ich lerne bislang immer gut daraus.

In meinem Blog möchte ich dir nun ein wenig über meinen Leben als Social Media Managerin berichten, aber auch gern ein wenig über mich persönlich. Meine Leidenschaft für Fotografie, Musik und auch die Freude an meinen kleinen, süßen Pflegekatzen möchte ich ab und an mit dir teilen.

Ich hoffe, dir gefällt, was ich hier mache und wenn nicht – ich bin immer für Feedback offen! :)

 

7 Gedanken zu “Über

  1. Hallo Bine!
    Im Netz bin ich über ein anderes / einen anderen Blog („SOCIAL SECRETS“) gestolpert – Daniel Fürg hat einen Beitrag „Warum es bald keine Social Media Manager mehr geben wird“ veröffentlicht. Im Wesentlichen sagt er, dass Social Media nicht (mehr) allein stehen können – auch nicht personell. Unternehmen sollen nach seinem Dafürhalten Digital Media Manager installieren – die die digitalen Aspekte von Marketing und Kommunikation abdecken.
    Was heißt das?
    Und wie siehst du das?
    LG Anne

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Anne,

      Danke für deine Frage. :)

      der Artikel von Daniel Fürg klingt in seinem Titel erstmal ziemlich krass. Wenn man sich aber mal anschaut, was er zu sagen hat, denke ich, dass man ihm durchaus in vielen Punkten zustimmen muss: Social Media sollte nie allein stehen, sondern immer als ein Teil des Gesamt-Marketings gesehen werden und sich fließend in die Marketing-Strategien einfügen. Bestenfalls laufen die digitalen Marketinginstrumente nicht nebeneinanderher, sondern sind in einer Abteilung gebündelt. Auch, dass ein Social Media Manager im Idealfall nicht allein arbeitet, ist vertretbar. Es ist mir jedoch an der ein oder anderen Stelle etwas zu pauschal gedacht, denn man muss auch andere Faktoren beachten. Mittelständischen Unternehmen etwa können sich kein großes Team an Digital Media Managern – wie er sie so schön nennt – leisten. Ich arbeite hier auch allein und es funktioniert. Genauso, wie viele Unternehmen nicht nur überhaupt den Online-Bereich für sich entdecken müssen, sondern darüber hinaus eine vernünftige Verknüpfung von on- und offline hinbekommen sollten. Also: grundlegend eine absolut richtige Einschätzung von Daniel Fürg und auch ein wirklich guter Artikel. Aber noch etwas mit Vorsicht zu genießen – meiner Meinung nach. ;)
      Bin gespannt auf weitere Meinungen dazu…? LG, Bine

      Gefällt mir

  2. Hallo Bine,

    habe deinen Blog vor kurzem zufällig entdeckt und lese nun interessiert mit. Als jemand der auch „irgendwas mit Medien“ macht, wenn auch mehr grafisch als Social Media technisch, kann ich hier auf jeden Fall was mitnehmen. :)

    Eine Frage habe ich aber, vielleicht kannst du mir weiterhelfen: Dein „Folgen“ Button unten rechts am Ende der Seite, ist das ein Plugin? Und wenn ja, kannst du mir sagen welches?

    Vielen Dank und alles Gute!
    Tamara

    Gefällt mir

    • Hallo liebe Tamara,

      freut mich, dass du fleißig mitliest. Ich finde das einfach toll, wie schön ihr alle mitmacht. Macht mich ein klein bisschen stolz. ;)

      Meinst du den „Follow Social Me. Social U.“ von WordPress oder welchen meinst du?

      Liebe Grüße, Bine

      Gefällt mir

    • Hi Tamara,

      jetzt hast du mich aber auf Trapp gehalten. Ich habe nämlich ein anderes WordPress-Widget gemeint und musste erstmal suchen gehen… ;)

      Zu dem, was du meinst, kann ich sagen: ich habe keinen Schimmer. Ich habe das nicht eingestellt. Also gehe ich mal davon aus, dass es wohl Teil des Themes ist oder eben zu WordPress gehört…? ;)

      Sorry und liebe Grüße,

      Bine

      Gefällt mir

Hinterlasse mir doch hier gern einen Kommentar...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s